Damen-Westen

Lederweste

Die Lederweste gehört wie Lederjacken und Ledermäntel zu der Oberkleidung. Das
Erkennungsmerkmal einer Lederweste ist, das sie Ärmellos und dadurch meist über Jacken
getragen werden. Zu dem geht sie nur bis zur Taille, eine längere Variante der Lederweste oder
auch der Weste nennt man auch Chasuble.

Auch Bei den Westen gibt es verschiedene Varianten für verschiedene Look. Die Sportliche Weste
mit dem Praktischen aufgesetzten Taschen oder klassisch Elegant ohne für einen Casual Look.
Leder eignet sich Perfekt für Westen da sie von Natur aus warm halten und Atmungsaktiv ist.

Westen Arten
Bikerweste

Wie der Name der Weste schon verrät, ist die Bikerweste, auch genannt Kutte, in der Bikerszene
sehr verbreitet. Getragen als Zugehörigkeitssymbol in Mottoradclubs, bei Motorradfahrten oder in
der Freizeit. Die Bikerweste ist vom schnitt her der Anzugweste sehr ähnlich und im fall immer
besteht aus Leder. Um die Ledereste zu machen zu können befindet sich in der Mitte eine
Knopfleiste, mit meist sehr ausgefallenen, aus Metall bestehenden Knöpfen.


Fellweste

Eine Fellweste ist es üblich das das Fell getragen nach außen geht und innen die Weste gefüttert
ist. Es gibt aber auch Fell Westen die nach innen hin mit Fell sind und außen Velousleder ist.
Solche Westen kann man auch als Wendeweste tragen.

Lederanzugsweste

In der Männermode trägt bei man bei einem Lederanzug eine Lederanzugsweste unter dem
Sakko, traditionell bestehend aus dem gleichen Material/Leder wie der Anzug. Üblich befindet sich
vorne eine Knopfleiste und zwei bis vier Taschen, die damals genutzt worden zum verstauen der
Taschenuhr.

Lederkapuzenweste

Die Kapuzenweste sowie die Lederkapuzenweste gehört zu einer der Praktischsten
Kleidungstücke, da die sie sowohl stylisch als auch sportlich aussehen kann und dazu für
Wechselhaftes Wetter perfekt geeignet ist.

Sie hält warum, schützt vor Wind, ist Atmungsaktiv und bringt sie dadurch ins Schwitzen.
Durch die Kapuze ist der Kopf auch vor Wind und regen gut geschützt.

Ledersteppweste

Die Ledersteppweste ist eine Sportliche, mit Daunen gefüllte Weste. Sie wird bei kälteren Tagen
gerne zum Joggen benutzt, aber auch in der Freizeit kann sie getragen werden. Als
Ledersteppweste wird sie bezeichnet da viele, mit abstand untereinander horizontal liegende nähte
von oben bis unten vorhanden sind auf der Lederweste. In der Mitte der Lederweste befindet sich
ein Reißverschluss und Kapuze oder Kragen können auch vorhanden sein.

Leder Wendeweste

Die Wende Lederweste gehört mit zu der Variobekleidung, da die Weste von innen und von außen
ein anderes Aussehen hat. So kann man zwei Westen in einer Kombinieren. Auch funktionell
abnehmbare Taschen oder Kapuzen können dran gearbeitet werden und dem entsprechend raun
und abgemacht werden.